unser Weihnachtsmenü

Ihr Lieben, bald ist Heiligabend und mein heutiger Artikel richtet sich an all die Weihnachts- und Jahresabschlussgeplagten und an die Mamas, denen jetzt schon der Schweiß auf der Stirn steht, wenn sie an das bevorstehende Weihnachtsessen denken. Eine schwerwiegende – dramatisch ausgedrückt: den Familienfrieden gefährdende- Entscheidung steht Euch bevor… tagelange Vorbereitungen, um am Ende ein meisterhaftes Menü zu servieren oder eben  Wienerwürstchen mit Kartoffelsalat.

Ich habe mich für ein Weihnachtsmenü entschieden, das sich leicht zubereiten läßt und dennoch sowohl geschmacklich als auch optisch etwas her macht. Nach drei Jahren schon fast Tradition eröffnet die heißgeliebte Maronencremesuppe das Festmahl. Sie läßt sich schon prima am Vortag zubereiten. Als Hauptgericht gibt es dieses Jahr ein Lendchen…kurz angebraten und dann geschmort mit Zwiebeln, Pflaumen und Thymian. Dazu gibt es als Beilage Kartoffel-Kürbis-Pürree sowie Feldsalat. Den süßen Abschluss macht der Spekulatius Crumble…frisch aus dem Ofen, mit Himbeern und Mango. LECKER!

Ich wünsche Euch viel Erfolg bei der Auswahl Eures Festtagsmenüs und gutes Gelingen.

Eure Alex

Dieser Beitrag wurde unter Lifestyle, Mamachic abgelegt am von .

Über Alexandra

  • Gestern Personalreferentin heute Mami
  • Gibt Schulungen für Hautpflege und dekorative Kosmetik
  • Balance zwischen Lipgloss und Babypuder
  • Verliebt - Verlobt – Verheiratet
  • Badenixe
  • Babypfunde sind doof
  • Es gibt kein "Genug" wenn es um Schuhe, Schals und Handtaschen geht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.