Archiv des Autors: Julia

Über Julia

  • Studiert Berufsschullehramt an der TU Darmstadt
  • Friseurmeisterin bei Haartrend Speyer
  • Shopping
  • Mädelsabende
  • Hochsteckfrisuren
  • Sucht die perfekte Sportart
  • Schuhe
  • Chaos im Auto
  • Spricht oft, lang und viel
  • Modeln wäre nichts für mich... ich mag Essen zu sehr
  • in Vino veritas

Bridezilla-It`s my Party and i cry if i want to

Man sagt ja immer schwangere Frauen wären besonders emotional und durch die Hormone sehr nah am Wasser gebaut. Wurde das jemals bei werdenden Bräuten untersucht? Ich bin mir sicher da könnte ein bisher nicht erforschtes Hormon isoliert werden. Ich bin schon ein emotionaler Mensch. Ich bin eigentlich meistens fröhlich, kann aber auch schnell gestresst oder genervt sein. Und die, die mich kennen, wissen dass, wenn ich etwas getrunken habe, alle meine Freunde besonders lieb habe. Was ich aber wirklich wirklich selten mache ist weinen. Bis jetzt.

Die BRAUT ist nämlich eine Heulsuse. Sie schafft es dass ich an einem ganz normalen Morgen in meinem Auto anfange zu heulen. Ich glaube es war Chasing Cars dass gerade im Radio lief. DIE BRAUT war so glücklich und stellte sich vor wie sie in ihrem Kleid auf meinen Zukünftigen zu geht, da lief eine glitzernde Träne meine Wange runter. Ja es war bei „would you lie with me and just forget the world“. Ich stand an der Ampel schlug mir gegen die Stirn und fragte mich ein weiteres Mal WAS ZUR HÖLLE MIT MIR LOS WAR?

DIE BRAUT meldete sich und sagte mir dass es einfach an der Zeit ist glücklich und zufrieden zu sein. LÄUFT BEI DIR-JULIA….DIE BRAUT benutzte Jugendsprache das war wirklich anstrengend. Aber sie hatte recht. Ich hatte keinen Grund zu meckern….gut das war noch zu einer Zeit in der ich noch nicht wusste was diese ganze Hochzeit kosten würde-aber darüber rege ich mich ein andermal auf. Kommen wir wieder zu den Tränen. Ich habe mich immer über Bräute gewundert die wegen Kleinigkeiten gleich in Tränen ausbrechen: Der Blumenstrauss sieht etwas anders aus als geplant, die Sängerin kann nur 5 der 15 ausgesuchten Lieder singen, eine Nachbarin hat gesagt sie findet Buffet besser als Menü….ihr kennt die Liste. Bisher hatte meine BRAUT noch keine solcher Anwandlungen. Ich muss allerdings auch gestehen, es ist noch nichts wirklich gravierendes daneben gegangen. Sie ist eher eine rührselige Heulboje. Kennt ihr die Folge von Grey´s Anatomy in der Alex die Fast-Totkranke Izzie heiratet? Die Musik beginnt und in mir kribbelt es schon. Dann hält Alex sein Eheversprechen.

 Heute werde ich zum Mann. Heute werde ich ein Ehemann. Ab heute trage ich die Verantwortung nicht mehr nur für mich selbst. Ab heute trage ich Verantwortung für dich und für unsere Zukunft. Für alle Möglichkeiten, die unsere Ehe für uns bereithält. Izzie, egal was passiert, ich bin bereit für alles, was kommen mag. Ich werd’s mit dem Leben aufnehmen und mit der Liebe. Ich stelle mich der Verantwortung und allen Möglichkeiten. Heute beginnt unser gemeinsames Leben, Izzie. Und ich kann es nicht erwarten.

Da ist bei mir einfach alles zu spät. Ich sage der BRAUT zwar immer wieder dass ich mich vermutlich totlachen würde wenn mein Zukünftiger so etwas sagen würde, aber das will sie gar nicht hören. Sie heult fröhlich vor sich hin. Bei Filmen, Wie ein einziger Tag war echt übel, oder auch bei der Sichtung alter Familienfotos. (Die Hochzeitsbilder meiner Großeltern gaben ihr den Rest)

Neben den rührseligen Tränen gibt es auch noch die der aufkeimenden Verzweiflung. Die kann ich allerdings noch in Grenzen halten, da mir so etwas wirklich zu peinlich wäre. Aber ich merke wie es schon bei Kleinigkeiten in mir brodelt. Ich stand in einem Laden und sollte mir Brautkleider selbst aussuchen. Natürlich hatte ich nichts gefunden und DIE BRAUT schrie: WIR WERDEN NIE DAS RICHTIGE FINDEN. WIR SIND ZU FETT. Meine Mutter meinte sie würde bei einem Termin für die Brautkleidsuche nicht dabei sein weil sie auf meine Nichte aufpassen würde. DIE BRAUT jammerte: WARUM WILL MAMI NICHT DABEI SEIN DAS IST DOCH SO EIN WICHTIGER MOMENT. So geht das den ganzen Tag.

Dünnhäutig, unsicher und weinerlich….sowas nerviges. Geht es Euch da draußen auch manchmal so?

Nächste Woche geht es, ganz ohne Tränen, um den Stil einer Hochzeit. Mottohochzeiten und die Frage was dieses Vintage eigentlich ist….ich freu mich schon so….da kommen mir fast die Tränen 😉

BRIDEZILLA- Sie wird heiraten, sie hat angefangen zu basteln…sie dreht durch

Es ist passiert. Er hat mich gefragt ob ich seine Frau werden will. Wir werden heiraten. Und nun?

In den ersten Tagen befanden wir uns in einer herrlichen, rosaroten Blase. Er sprach mich morgens mit meinem zukünftigen Nachnamen an, ich schaute ständig ganz hingerissen auf meine Hand mit dem wunderbaren Ring, das Radio spielte diesen einen Song nur für uns.

Ihr wisst schon wie ich meine-ein bisschen bekloppt eben.

Ganz schnell machte es jedoch „Peng“ und wir verließen die Blase um uns auf die Suche nach einer Location zu machen. Außerdem erzählten wir es Freunden und Familie. Es war also offiziell-wir waren verlobt.

Da die Traumlocation sehr schnell gefunden war konnte die Planungsphase direkt losgehen.

Und da erwachte sie. Meine zweite Persönlichkeit, die in meinem Unterbewusstsein lauerte. Die mit der Bastelschere und dem Moodboard über Tischdeko- „DIE BRAUT“.

Egal wie oft ich ihr sagte es sei noch ein ganzes Jahr bis zur Hochzeit und sie solle sich mal locker machen-immer wieder machte sie sich in meinem zentralen Nervensystem breit und jagte mein Dopamin in die Höhe.

Was DIE BRAUT alles beschäftigt? Das werde ich Euch hier in den nächsten Monaten erzählen.

DIE BRAUT begeistert sich nämlich für so allerhand unsinnigen Kram. Und sie möchte es Euch mitteilen, darüber diskutieren und Vergleiche ziehen.

Save-the-Date-Karten, Candy-Bars, Stammbücher, Brautkleider, Fotobooth….hach es nimmt kein Ende.

Meine bisherige Persönlichkeit, die noch nicht mal ein Weihnachtsgeschenk ordentlich verpacken kann, macht der BRAUT immer wieder Platz und beobachtet wie diese Acrylfarbe, Kraftpapier und ne Heißklebepistole bestellt.

Ich hindere DIE BRAUT mit aller Kraft daran meinen Zukünftigen mit solchen Details zu belästigen. Er wird zwar ein guter Bräutigam der sich in die Planung einbringt und an den richtigen Stellen Interesse heuchelt, dennoch glaube ich nicht dass ihn ein personalisierter Stempel aus den Socken haut.-DIE BRAUT schon.

Irgendwo muss sie mit all ihren Gedanken, Gefühlen, Ideen und Absurditäten hin. Sie möchte Sie teilen und die Erfahrungen der anderen Bräute mit gespaltener Persönlichkeit hören….Seid ihr da? Hallo???

Alltagsschön meets BestMan’s Box

Die Hochzeitsmessen sind im vollen Gange. Brautpaare können zwischen Ständen flanieren, sich Inspiration suchen und mit regionalen Anbietern aus der Hochzeitsbranche sprechen. Wir freuen uns immer riesig darauf mit Paaren zu sprechen und vor allem uns mit anderen Austellern auszutauschen.

In diesem Jahr neu dabei- die BestMan’s Box . Nein es ist kein Flachmann für den Trauzeugen und auch kein Herrenausstatter, es ist ein Must-Have für rauschende Feste.

Immer öfters findet man auf Hochzeiten oder anderen Festen eine Fotoecke mit Selbstauslöser, Schnurrbärten und Riesenbrillen. Man könnte sagen die BestMan’s Box hat dieses Format perfektioniert und ein richtig cooles Party-Gadget entwickelt. Auf der Messe hat sich jedenfalls bei uns recht schnell ein gewisser Suchtfaktor entwickelt.

_BBF8060

Damit ihr mehr über die BestMan’s Box erfahrt haben wir den Jungs 5 Fragen gestellt die sie gerne für Euch beantwortet haben:

1  Wer seid ihr? Wie stellt sich euer Team zusammen?
BestMan’s Box war zunächst eine ganz lockere Idee, die dann aber binnen kürzester Zeit Realität wurde. Wir legten uns ganz bewusst kurzfristig einen Messetermin, zu dem wir fertig mit unserer Lösung sein wollten. Hier lernten wir im übrigen viele nette Leute wie Euch kennen, die schon ein wenig länger und erfolgreich in der Hochzeits- und Eventbranche tätig sind.

Unser Team, das im Online Marketing seit vielen Jahren tätig ist besteht zwar schon etwas länger, jedoch kamen zwei für uns sehr wichtige Personen hinzu, um die Idee zu realisieren. Somit besteht unser Team derzeit aus dem „alten“ Team um die Ventire GmbH, mit einigen netten Menschen, die stets neue Ideen in der Internetwelt umsetzen, zu denen sich nun noch ein Experte für CAD Zeichnungen und Photo Hardware gesellen, sowie ein Entwickler, der es uns ermöglichte mit moderner Software den Markt im Bereich Photobooth ein wenig zu verändern.


2  Wie entstand die Idee zur BestMan’s Box?

Lustigerweise hatten wir des Öfteren schon über das Thema Fotobox etc. nachgedacht, aber als unsere bereits erwähnten Entwickler -unabhängig von uns- ebenfalls das Thema in geselliger Runde ansprachen, wurde es erst spruchreif.

3  Mehr als nur n Fotobooth-Was kann eure Box alles tolles?

Nun, in der Tat sind wir sehr selbstbewusst in Bezug auf unsere Box. Das Projekt hätte wohl wenig Sinn ergeben, wenn wir nicht ein paar besondere Features bieten könnten.
Auf der Messe hörten wir oft den Satz: „Das ist doch auch nur eine weitere Fotobox“, umso schöner war es dann, wenn wir diese Meinung revidieren konnten. Wir wollen eben keine Fotobox sein und sind es auch nicht. Wir sind die BestMan’s Box und wir bieten neben aufwendigem Design einige Besonderheiten.

Durch die indirekte Belichtung und die hochwertig integrierte Kamera bestechen alle Bilder und Videos durch Top Qualität, dabei spielt es keine Rolle wie hell oder dunkel der Raum ist. Bei allem Zubehör haben wir uns bewusst für 1a Lösungen entschieden, auch wenn der Geldbeutel bei der Entwicklung etwas gestöhnt hat.

Die Box enthält einige Features. So kann der Kunde bequem auf dem Display per Touchscreen bzw. Tablet-Stift zwischen Video und Fotofunktion wählen. Im Nachgang erhält er alle gemachten Bilder und alle Videos auf einem USB Stick, allerdings können die Bilder noch bemalt und beschriftet werden, und zwar auf dem Display. Das macht nicht nur den Kleinen große Freude! Alle Bilder können sofort ausgedruckt sowie per Slideshow auf einen Fernseher übertragen werden. Die Videofunktion lässt 20 sekündige Clips in HD Qualität zu. Hier werden Lieder gesungen, Glückwünsche aufgesagt oder zu später Stunde auch etwas abstrakte Filme gemacht.

4 Wie läuft es ab wenn man die Box bei euch mietet-bringt ihr sie zur Location? Wie ist sie in der Bedienung?

Wir liefern die Box in Absprache mit dem Kunden an, bauen sie auf und weisen unsere Kunden in die kinderleichte Menüführung ein. Die komplette Bedienung erfolgt über das integrierte Display per Touchscreen bzw. Tablet-Stift. Fotos können selbstverständlich auch über einen Fernauslöser gemacht werden. Am nächsten Tag holen wir die Box nach Absprache wieder ab. Unsere Kunden können somit rund um die Uhr unsere BestMan´s Box nutzen.

5 Was sind eure Pläne für die Zukunft?

Derzeit möchten wir uns erst einmal einen Namen in der Region machen, weshalb wir versuchen Partnerschaften zu knüpfen, auf Messen zu gehen und unsere Kunden mit gutem Service glücklich zu machen. Ferner arbeiten wir an weiteren Boxen, entwickeln unsere Software weiter und erweitern kontinuierlich unser Angebot. Wusstet Ihr zum Beispiel, dass wir auch Wedding Homepages anbieten? Neben den üblichen Features wie Countdown, Anfahrtsbeschreibung, Wie, Wann wo etc, landen natürlich auch die Bilder der Box in der integrierten Online Galerie, wenn gewünscht.

Parallel hierzu arbeiten wir daran auch weitere Regionen durch Vertriebspartner abzudecken. Hier sind wir übrigens dankbar für Kontaktaufnahmen.

IMG-20151031-WA0002 (1)

Wir hatten mit dem Team zwei super Tage auf der Messe und freuen uns schon sie auf zukünftigen Hochzeiten anzutreffen. Außerdem suchen wir noch stark nach einem Grunde eine Party zu feiern um uns auch eine BestMan’s Box ins Studio zu stellen.

Ihr wollt mehr über die Box erfahren? Dann schaut auf der Homepage vorbei oder klickt euch bei Facebook rein. Wir wünschen der BestMan´sBox einen tollen Start in die Hochzeitssaison 2016 – es kann los gehen!

 

Real Wedding Vol.6 Heiraten auf Schloss Heinsheim

Im Sommer durften wir ein Brautpaar auf Schloss Heinsheim begleiten. Susanne und Stephan gaben sich dort da Ja-Wort und feierten im Anschluss im wunderschönen Schafstall auf dem Gelände. Zuvor kümmerten wir uns um Susi in der Hochzeitssuite.

Wir wünschen Susi und Stephan alles alles Gute. Es war uns eine Freude und hat sehr viel Spaß gemacht.

Real Wedding Vol. 5- Anja & Marco ….and her gorgeous Bridesmaids

Hach was soll ich sagen? Ich denke ihr konntet so langsam aber sicher feststellen dass unser Herz bei Hochzeiten einfach höher schlägt. Wenn es sich auch noch um eine Hochzeit mit liebevollen Details und so tollen Leuten handelt, fühlt sich so ein Tag nicht nach Arbeit an. Vor kurzem durften wir wieder Teil einer solchen Feier sein.

Allein die selbstgemachten „Save the Date“- Cookies von Anja und Marco ließen auf einen frischen, modernen und liebevoll gestalteten Tag schließen. Wir wurden mit bester Laune herzlich empfangen und bereiteten sie auf ihren großen Tag vor.

Mit dabei, neben ihren Lieblingsmenschen, war Marie, die für diese wunderbaren Bilder verantwortlich ist.

Bevor es los zur Kirche ging kamen Anja´s Brautjungfern hereingeschneit und ich persönlich war hin und weg. Für gleiche Brautjungfern-Outfits kann ich mich einfach begeistern. Anja´s Mädels trugen ein fröhliches Apricot. Das tolle daran war dass jedes Kleid einen individuellen Schnitt hatte und sie doch alle zusammen passten.

Mit dieser tollen Unterstützung konnte es dann auch los gehen. Ich denke die folgenden Bilder sprechen Bände. Eine wunderschöne Braut, ein strahlendes Paar, und tolle Menschen die mit ihnen feierten.

 

Danke Anja für dein Vertrauen und vielen Dank an Marie für diese tollen Bilder, wir konnten uns einfach nicht entscheiden deswegen diese Bilderflut.

Ihr wollt auch von Marie fotografiert werden? Hier findet ihr ihren Kontakt.

Real Wedding Vol.4 Melanie & Florian – Ein modernes Märchen

Wir kennen das. Junge trifft Mädchen, sie „gehen“ miteinander, werden älter…und da stellt man fest…es ist für immer. So in etwa könnte man knapp Melanie und Florian beschreiben. Nach vielen Jahren sagten die beiden diesen Mai Ja zueinander und wir durften sie ein Stück dort hin begleiten.

Am Vormittag versammelten wir uns bei Melanie´s Eltern und kümmerten uns um sie und ihre drei Brautjungfern.

Festgehalten wurde alles von Nina und Sabia die das Brautpaar begleiteten.

Melanie´s Mädels halfen ihr ins Brautkleid, bevor es ernst wurde gab es für alle einen Hugo und dann ging es aber auch bald los.

Gefeiert wurde im Golfclub in St.Leon. Besonders begeistert waren wir von den Stilvollen Details und den Blumenarrangements von Blume Exklusiv.

torte

Deko

Mädels

Getanzt wurde bis in die Morgenstunden. Wir trafen die beiden bereits Montags wieder, da erst an diesem Tag das Fotoshooting gemacht wurde. Fotografin Nina tourte mit den beiden nämlich am frühen Morgen durch die leere Heidelberger Altstadt, weshalb das Brautpaar um halb sieben bei uns aufschlug. Das Ergebnis kann sich allerdings sehen lassen. Wir finden, das Paarshooting an einem anderen Tag zu machen, ist eine super Idee. So kann man sich Zeit lassen und hat keine wartenden Gäste.

Den beiden Lovebirds wünschen wir auf diesem Wege nochmals alles Gute. Es hat uns sehr viel Spaß mit Euch gemacht und ihr seid wohl die einzigsten die Montags in aller Herrgottsfrüh bei uns willkommen sind 😉

Melanie & Florian 021

Wir hoffen Euch haben die Eindrücke gefallen. Besucht uns auf Facebook…wir sind alle da 😉

Alltagsschön, Blume Exklusiv, Ninakeks Photography und Sa.bo Photography

 

 

Real Wedding Vol.3 Caro & David auf der Mittelburg

Ein absoluter Vorteil an unserem Job? Wir arbeiten oftmals vor traumhaften Kulissen. Die Hochzeit von Caro und David führte uns genau zu einer solchen nach Neckarsteinach. Am Neckar entlang fuhren wir hoch auf die Mittelburg und wurden von der Braut und ihren Mädels bereits erwartet.

Die beiden ließen sich dort oben unter freiem Himmel trauen und feierten mit Blick auf den Neckar auf der Burg.

Wir kümmerten uns um Caro, ihre Mama und ihre liebsten Mädels, während Olivia bereits die ersten Aufnahmen machte. Sie begleitete das Brautpaar durch den Tag und hielt wunderschöne Emotionen fest.

Es war ein toller Morgen für uns und wir sind überzeugt ein überragender Tag für Caro und David. Wir wünschen Euch alles alles Gute und ein tolles erstes Ehejahr.

Olivias Seite, mit wunderschönen Fotografien, findet ihr hier.

Real Wedding Vol. 2 – Jennet´s Warm-up

Heute geben wir mal wieder einen kleinen Einblick in unsere Arbeit unmittelbar vor einer Hochzeit. Hier waren wir bei Jennet zuhause und stylten sie für ihren großen Tag.

Sie konnte sich entspannt zurück lehnen, Claudia kümmerte sich um ihr Make-up und ich um ihre Frisur. Immer zur Stelle um alles festzuhalten war Nicole, die das Brautpaar den ganzen Tag über begleitete.

Claudia betonte Jennet´s blaue Augen mit Beerentönen und setzte zusätzlich einzelne Wimpern ein um ihr einen strahlenden Augenaufschlag zu verschaffen.

Bei der Frisur entschieden wir uns für einen asymetrischen verspielten Look. Ich persönlich habe mich absolut in den geflochtenen Kranz verliebt der dem ganzen etwas Elfenhaftes verlieh.

Es war ein sehr schöner morgen und wie uns berichtet wurde ein unvergesslicher Tag für Jennet und ihren Liebsten. Wir danken Nicole für das tolle Bildmaterial und Jennet für die Zusammenarbeit.

Real Wedding-Natali und Dominik

Für uns hatte dieses Jahr die Hochzeitssaison am 25.04. begonnen. Den Anfang machte Natali mit ihrem traumhaften Kleid von Jolie.

Natali Make-up

 

Wir ihr sehen könnt setzten wir beim Styling ganz auf Natürlichkeit. Ihre blauen Augen ließen wir mit kupfertönen strahlen und die Haare wurden in lebendigen Locken zusammengesteckt.

Wir danken Natali für ihr Vertrauen, es hat sehr viel Spaß gemacht mit ihr zu arbeiten. Den Beiden wünschen wir alles Gute und vielen Dank für die schönen Fotos (www.christianstaehle.com).

Say Cheese-it´s your Weddingday

Der große Tag soll natürlich festgehalten werden. Diese Aufgabe sollte man nicht unterschätzen denn den passenden Fotografen für sich zu finden ist oft nicht so leicht. Jeder stellt andere Erwartungen und legt den Fokus auf etwas anderes. Aus unserer Erfahrung heraus ist es vor allem wichtig dass zwischen Brautpaar und Fotografen die Chemie und die Kommunikation stimmt, denn der Fotograf ist der ständige Begleiter an diesem Tag. Immer häufiger steht er bereits morgens auf der Matte und nimmt Details beim „Getting-Ready“ auf. Heute möchten wir Euch hierfür Nadin Smith und Jörg Sassmann empfehlen. Sie sind für die tollen Bilder dieser Serie verantwortlich und waren eine absolute Bereicherung für unser Team.

 

Die beiden arbeiten nun schon seit 10 Jahren zusammen. Nadin erzählte uns sie musste Jörg quasi dazu zwingen die Königsdisziplin der Fotografie überhaupt mal in Angriff zu nehmen, da man ein Hochzeitsshooting nicht wiederholen könnte. Doch genau in diesem Job ergänzen die beiden sich so wunderbar. Er durch sein technisches Know-how und das dazugehörige Equipment,sie durch ganz viel Phantasie und den Blick Emotionen im richtigen Moment einzufangen. Dass die zwei ein klasse Team sind ist uns direkt aufgefallen da wir sie während unserer Arbeit fast nicht bemerkten. Oftmals fühlen sich Brautpaar und Gäste von einem Fotografen gestört und bewegen sich nicht mehr natürlich. Um so wichtiger ist es als Fotograf zwar an Ort und Stelle, aber nicht zu präsent zu sein. Nadin und Jörg schaffen dies indem sie sich anscheinend wortlos verstehen und jeder weiß was zu tun ist. Sie können ein Brautpaar nicht nur perfekt in Szene setzen sondern auch im genau richtigen Moment abdrücken um echte Gefühle für immer fest zu halten.

Wir hatten einen herrlich wunderbaren Tag und es war mit Sicherheit nicht die letzte Zusammenarbeit da sie sich nicht nur mit Hochzeitsfotografie beschäftigen. Jeder von ihnen verfolgt auch eigene Projekte, wobei Nadin jedoch meinte die Hochzeiten seien ihr Baby und da wären sie  einfach ein unschlagbares Team. Schaut doch einfach mal auf den Homepages von Nadin und Jörg vorbei oder verfolgt sie über Facebook.

Wir hoffen Euch haben die Einblicke in unsere Arbeit gefallen. Die Hochzeitssaison kann los gehen- unsere Beautycases sind gepackt, Nadin und Jörg´s Objektive scharf gestellt und die Mädels von FemCakes schwingen schon fleißig den Schneebesen-2015-let´s go!